Trinkwasserversorgung

Die Trinkwasserinstallation umfasst alle Bauteile, die sich zwischen dem Punkt des Übergangs der Wasserversorgungsanlage und der Entnahmestelle befinden. Die Sicherstellung der einwandfreien Trinkwasserqualität wird durch ein umfangreiches Regelwerk und Gesetzestexte gewährleistet.

  • DIN 1988 Technische Regeln für die Trinkwasser-Installation
  • DIN EN 806 Technische Regeln für die Trinkwasser-Installation
  • DIN EN 1717 Schutz des Trinkwassers
  • DIN 50930-6 Beeinflussung der Trinkwasserbeschaffenheit
  • DVGW Arbeitsblätter
  • ZVSHK Merkblätter
  • VDI 6023 Hygiene in Trinkwasser-Installationen

Infektionsschutzgesetz

  • 37 IfSG
    Wasser für den menschlichen Gebrauch muss so beschaffen sein, dass durch seinen Genuss oder Gebrauch eine Schädigung der menschlichen Gesundheit insbesondere durch Krankheitserreger nicht zu besorgen ist.

Ziel der Planung ist es die einwandfreie Trinkwasserqualität nach der Einspeisung in das Gebäude zu bewahren. Innerhalb des Gebäudes kann die Trinkwasserbeschaffenheit durch viele Faktoren beeinflusst werden.

  • Stagnation
  • Temperaturwerte
  • Falsche Werkstoffwahl
  • Ungeeignete Betriebsweise
  • Vermehrung von Mikroorganismen

Um die einwandfreie Trinkwasserbeschaffenheit trotz dieser Einflussgrößen ständig zu gewährleisten, ist eine detailliert Planung erforderlich. Im Rahmen einer Planung sind folgende Punkte zu prüfen:

  • Bedarf ermitteln (Raumbuch mit Nutzungsbeschreibung)
  • Bedarfsgerechte Dimensionierung der Rohrleitungen
  • Einzelzuleitung so kurz wie möglich
  • Selten benutzte Entnahmestellen sind einzuschleifen
  • Probenahmestellen vorsehen

Neben diesen Punkten gibt es je nach Gebäudetyp und Nutzerverhalten noch weitere Punkte, die man bei der Planung nicht vernachlässigen sollte.

Gerne unterstützen wir Sie bei der bedarfsgerechten Planung Ihrer Trinkwasserversorgung unter Berücksichtigung aller aktuellen Richtlinien. Natürlich streben wir auch bei Warmwasserversorgung immer eine Ressourcen schonende Lösung an.

Sie profitieren

  • Keine Kompromisse bei der Trinkwasserqualität
  • Bedarfsgerechte Auslegung
  • Trinkwasserversorgung gemäß der aktuellen Anforderungen

Wir bieten

  • Planerische Unterstützung bei der Optimierung von Bestandssystemen
  • Planung vom Hausanschluss bis zur Zapfstelle
  • Sicherheit bei der Planung